Über den Film

Clarissa trifft auf das Musikgenie Ludwig van Beethoven. Seine Werke sind bis heute unvergessen und Beethoven feiert 2020 seinen 250. Geburtstag. Die „Ode an die Freude“ ist die Hymne Europas geworden, die Sinfonien und Klavierkonzerte werden in allen Konzertsälen der Welt aufgeführt. Neugierig begibt sich Clarissa auf die Spuren dieses Genies. Sie begegnet bei ihrem erste Zusammentreffen einem zutiefst verzweifelten Beethoven. Er hört immer schlechter und versucht, die beginnende Taubheit mit allen Mitteln zu stoppen. Denn wie soll er komponieren, wenn er die Musik nicht mehr hören kann? Aber ob Clarissa hier die Richtige ist, ihm zu helfen?

Team

Moderation – CLARISSA CORRÊA DA SILVA
Beethoven – VICTOR TREMMEL
Buch – SIMONE HÖFT, HEIKE FINK
Regie – VOLKER SCHMIDT-SONDERMANN
Reportagen – SIMONE HÖFT
Kamera – THOMAS BECKMANN, DANIEL RITTER, ANDREAS SCHNEEGANS, BARTOLD STROHMEYER
Schnitt- SEBASTIAN SCHOLZ, EMMANOUIL DOSIS
Musik – MICHAEL KRAUSE
Animation – PIXELPEC
Szenenbild – CLAUDIA ULRICH
Kostüm – ALEXANDRA ULRICH
Maske – SABINE FINGER, PAULINE SPÄTE
Aufnahmeleitung – FYNN SIEMONEIT
Produktionsleitung – KATHARINA BORK (IFAGE), WOLFRAM GUMBERT-BREWIT
Redaktion – MANUELA KALUPKE
Producerin – MELANIE WEISS
Produzenten – ANDREA HAAS-BLENSKE, VOLKER SCHMIDT-SONDERMANN

Ein KOProduktion der IFAGE UND DER CROSSMEDIA im Auftrag des WDR

25 min. | Erstausstrahlung Jan 2020

Alle Produktionen