Die Geschichte beginnt mit einem Schock: Zwei Kinder werden von ihren Eltern im Wald ausgesetzt. Es herrschte große Not, so heißt es im Märchen, eine große Teuerung, und in der Folge eine Hungersnot. Den Menschen, die das Märchen immer weiter erzählt haben, haben sich solche Erfahrungen tief eingeprägt. Denn Hungersnöte gab es häufig.
So enthält jedes der Motive in diesem Märchen Nachrichten aus der Wirklichkeit. Mit wenigen Strichen wird die Lebenswelt der Kinder skizziert. Der Wald, in den sie gehen, steht für alles Bedrohliche – dort gibt es wilde Tiere und unbekannte Gefahren. Aber der Wald kann auch zum Zufluchtsort werden. Und in der Zeit der Romantik, die auch Jacob und Wilhelm Grimm prägte, wird der Wald idealisiert zum Reich der Phantasie. Auch das erzählt Terra X: Wie die Brüder Grimm gearbeitet haben, wie sie an die Märchen kamen, die sie so fleißig sammelten. Das Hexenhäuschen aus Kuchen und Zucker, die Hexe selbst und ihre Hinterlist, alles das kann jedes Kind mühelos verstehen. Spannend wird es, wenn der Film herausfindet, was die konkrete Bedeutung zum Beispiel der Hexen ist: Einsame, alte Frauen, die am Waldrand wohnten – sie wurden schließlich zum Opfer der Hexenverfolgung, die erst kurz vor der Lebenszeit der Brüder Grimm überwunden worden war.

TEAM
Buch – Ingo Helm
Regie – Volker Schmidt-Sondermann
Kamera – Ralf Gemmecke
Kameraassistenz – Malte Sänger
Ton – Antoine Schweitzer
Licht – Dirk Walter, Gustavo Nagel
Animationen – kawom!
Musik – Robert Papst
Schnitt – Uli Stein, Igor Mariniuk
Mischung – Andreas Radzuweit
Aufnahmeleitung – Manuela Lee-Rusch
Szenenbild – Claudia Ulrich
Baubühne – Thomas Wimmer, Robert Wimmer
Kostüm – Alexandra Ulrich, Jasmin Wiegand
Maske – Sabine Finger, Franziska Rupp
Sprecher – Thomas Balou Martin, Gergana Muskalla
Wissenschaftliche Beratung – Prof. Holger Ehrhardt
Producer – Melanie Weiß, Fynn Siemoneit
Produktionsleitung – Katharina Bork (ifage), Claudia Comprix (zdf)
Produzent – Andrea Haas-Blenske, Volker Schmidt-Sondermann
Mitarbeit – Dijana Meshel
Redaktion – Claudia Moroni

DARSTELLER
Gretel – Frida Common
Hänsel – Mats Ahrendt
Hexe – Anja Lais

Jakob Grimm – Moritz Heidelbach
Wilhelm Grimm – Leo Goldberg