Über das Projekt

In Zusammenarbeit mit der katholischen Kirche und ProSieben gibt das „Motzmobil“ Menschen die Chance, ihre Meinung zu sagen. Dazu lädt Pfarrer Nils Petrat in sein gelbes Checker-Taxi ein.

Die Tür des Taxis steht für jeden offen, egal ob jung oder alt, ob Mann oder Frau oder welcher Religionsgemeinschaft er angehört. Im Gespräch sindThemen, die Menschen in unserer Zeit bewegen, dabei aber nie realitätsfern, sondern immer zum Mitreden und Mitmotzen. Hier kann jeder mal klar sagen, was ihn beschäftigt, was ihm Freude oder Angst macht oder einfach nur zur Weißglut treibt.

Abgerundet werden die Statements von einem Kommentar von Pfarrer Nils Petrat. Er betrachtet die die Themen von einem christlichen Standpunkt, stellt sich dabei aber nie auf eine moralisch höhere Stufe. Auch seine persönliche Meinung und Erfahrung lässt er einfließen.

Die Sendung regt zum Nachdenken an und gibt einen Eindruck vom aktuellen Meinungsbild in Deutschland.

Team

Realisation – MELANIE WEISS
Produktionsleitung – ANDREA HAAS-BLENSKE

Eine Produktion der IFAGE
im Auftrag der Katholischen Kirche und ProSIEBEN

Jetzt ansehen!                       alle Produktionen